Tag 9

Veröffentlicht: 03/11/2010 in Chip-Tagebuch

Gizmo wandelt zwischen Normalität und Wahnsinn. Einmal ist er beim Laufen völlig normal, einmal total durch den Wind. Scheint wohl an dem im Chaos befindlichen Hormonhaushalt zu liegen.

Gestern wollte er auf einen Havaneser losgehen. Gizmo war im Auto und da kam eine Frau mit dieser Trethupe vorbei. Und der Zwerg keift mich an, als obs kein Morgen gäbe. Wäre er nicht an der Leine gewesen, hätte ich ihn wohl in der Wade hängen gehabt. Gizmo war noch im Auto und beobachtete das ganze. Die Frau lief weiter. Als ich Gizmo aus dem Auto ließ und anleinte war alles okay. Da kam die Frau zurück und der Molch sprang mit Getöse in die Leine auf den immer noch wie von Sinnen kläffenden, knurrenden und zähnefletschenden Kampfzwerg zu.

Markieren und Schnüffeln läßt bisher, wenn überhaupt, nur minimal nach. Allerdings schaftet Gizmo seit zwei Tagen nicht mehr aus. Wir bilden uns ein, dass seine Hoden langsam schrumpfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s