Unter Strom….

Veröffentlicht: 10/11/2010 in Allgemein

Heute Mittag waren wir an der Fulda unterwegs. Schöner Flurbereinigungsweg. Nebendran ein eingezäuntes Vogelschutzgebiet. Waren da in letzter Zeit oft laufen. Und bisher war auf dem Zaun auch nie Strom. Aber leider mußte der Molch heute das erste mal seit langem wieder schmerzliche Bekanntschaft mit der Elektrizität machen. Ich hörte es gerade klicken und dachte mir, oh, seit wann ist da Strom drauf und schon bellte und heulte es vor mir auf und ein braunes Etwas fetzte vom Zaun weg auf den Acker und sah mich bedröppelt an. Es kostete mich einiges an Überzeugungsarbeit um Gizmo wieder zu mir zu bringen und den Rest in Ruhe bei Fuß zum Auto zu laufen. Aber GsD hat er sich von dem Schock schnell erholt. Mal sehen, wie er sich das nächste mal auf der Strecke verhält.

Böse nur, dass das keine normalen Litzen waren, sondern Draht. Und ich denke, da bekommt man ne etwas härtere Ladung ab, als bei den Nylon-Draht-Teilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s