Operation „Biker-Molch“

Veröffentlicht: 15/03/2011 in Allgemein

Heute war es soweit. Ich konnte mein neues Fahrrad abholen und so haben wir gleich den ersten Versuch gestartet, mit Gizmo Fahrrad zu fahren. Ein wenig Bammel hatte ich ja schon. Fahrradfahren und gleichzeitig auf nen Kamikaze-Bären an der Leine neben mir achten – das flößte mir schon großen Respekt ein.

Wir sind dann einfach los. Keine große Vorübungen, wie Fahrrad schieben usw.. Molch an die Leine, rauf aufs Fahrrad und ab gings. Erst wars Gizmo etwas suspekt, aber dann trabte er munter neben her. Sind dann etwa 2,5 Kilometer gefahren und Daniela hinter uns auf den Inlinern.

Fahrradgegenverkehr war kein Problem. Aber wir müssen unbedingt einen Stoppbefehl üben. Denn das Anhalten klappte noch nicht wirklich reibungslos. Einmal blieb Gizmo einfach stehen, weil Daniela zu weit hinter uns war. Und einmal querte er vors Rad. Da fuhr ich ihm glaub ich zu langsam.

Jetzt werden wir noch ein wenig Kurzstrecke üben, inkl. Abbiegen und vor allem das Anhalten. Mal sehen, ob wir das hinkriegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s