Frieda zu Besuch in Rotenburg

Veröffentlicht: 21/05/2011 in Frieda

Heute besuchten uns Sarah und Frieda. Der Molch freute sich wie Bolle und so wurde sich erstmal überschwenglich begrüßt. Da die beiden nicht voneinander lassen konnten, gings gleich Richtung Fulda, wo sie sich dann austoben konnten. Wasserspaß pur. Die Gazelle und der Bär hatten riesen Spaß und tobten und schwammen und tobten und schwammen und…… Lustig war auch Friedas Reaktion auf unser neues Wasserspielzeug. Das wurde erstmal angeknurrt und umkreist. Pöööööser Neonknubbel.

Frieda triezte zwar den Molch ab zu extrem, aber er ließ es sich gefallen. Ich glaub, es hat ihm sogar Spaß gemacht. Bei den Rennspielchen allerdings zieht Gizmo eindeutig den kürzeren. Frieda ist einfach zu schnell und zu wendig. Naja, hat ja auch viel weniger Masse, der Friedrich.

Zurück zuhause gabs dann erstmal ne Zwangsruhepause bei Gewitter auf dem Balkon. Als dann wieder die Sonne rauskam wurde der Grill angeworfen. Sarah hatte nämlich hervorragendes Grillgut von Franks Eltern mitgebracht. Vielen Dank für das leckere Fleisch! Und ich wurde eines besseren belehrt: Es gibt auch in Hessen gute Bratwürste. 😉

Nachdem die beiden Wöffs dann noch ein wenig rumblödeln durften – Friedrich versuchte doch tatsächlich beim Molch aufzureiten, – machten sich Sarah und Frieda wieder auf den Weg Richtung „alte Heimat“. Es war ein sehr schöner Tag. Das an der Fulda hatte schon fast Urlaubsflair. Naja und Frieda und Gizmo, die beiden zusammen sind wirklich die Show.

Und hier ein paar Fotos…

Erstmal warten…

und dann ab die Post…

Miss Klappohr

Molch mit Bart????

Ich hab Spaß…

Gegen den Strom…

Man beachte den Umfang von Friedas Beinen im Vergleich zu Molchs Beinen. Eben Gazelle und Bär.

Racing Flats

Molch auf Kollisionskurs

Sarah will Berge versetzen…

Naja, eigentlich wollte sie sich nur trockenen Fußes draufsetzen

Wasn da???

Ein Stock, was sonst

Kommentare
  1. ppfrieda sagt:

    Ooooooh, so schnell! Und soooo tolle Fotos mal wieder! Frieda und ich danken nochmal sehr herzlich, es war wirklich toll bei Euch. Eine Drohung vorab: Wir werden wiederkommen. 😉
    Das eine Foto von Frieda komplett nass wirft allerdings ein weniger gutes Bild auf mich: Gebt dem Hund was zu Essen! Es ist gar nicht so leicht, auf den Schlacks was drauf zu kriegen.

  2. Anke sagt:

    Die Bilder sind wie immer top! 🙂

  3. Einfach tolle Bilder, alle! Und die Hunde sehen auf jedem einzelnen davon so aus, als hätten sie mächtig viel Spaß zusammen – ach so, Sarah, beim Anschauen rutschte hier bei uns in Bischkek bei Anblick den „Frieda-Komplett-Nass-Bilds“ wirklich der Kommentar heraus: „Oh, ist die dünn!“ – also, gib dem Hund was zu essen!!! 🙂 🙂 🙂

  4. Sooo schön und ich bin sooo traurig, das ich es nicht auch noch als Gast geschafft habe. Aber nach einer turbulenten Nacht hatte mich ein komatöser Schlaf überfraut. Und leider … war nicht nur Gewitter in der Luft sondern auch in meinem Kopf … Aber, und das ist ein Versprechen 🙂 Dieses Jahr sehen wir uns bestimmt noch alle …. die ganze „Retrieverblogfamilie“ … naja, außer wahrscheinlich Kathrin … Kirgisistan ist doch ein bisschen weit :-):-):-)

  5. […] Vielen Dank auf jeden Fall an das Gizmo-Rudel für die Gastfreundschaft und den wunderschönen Tag! Jens hat wie immer tolle Fotos von den Hunden geschossen, von denen ich eines hier verwendet habe. Viele weitere Bilder und einen Bericht findet ihr hier. […]

  6. Ingrid Mayer sagt:

    Hallo Jens,
    die Bilder sind wieder fantaschtisch, war bestimmt ein ganz toller Tag.
    Grüßle vom Bodensee und hoffentlich bis bald. Habe jedesmal wenn ich die Homepage aufmachegroßes Heimweh nach euch.
    Ingrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s