Abendrunde…

Veröffentlicht: 10/02/2012 in Allgemein

Unsere heutige Abendrunde war sehr aufregend. Wir kamen grad bis zur Straßenecke. Da lugt der Molch um die Ecke und setzt sich hin. Deutliches Zeichen, dass da was nicht stimmt. Kurz darauf Hundegekläff und leicht hysterisches Frauengeschrei. Und schon flitzte so ein Terriertier um den Molch. Weiter hinten wurden zwei weitere kleine Monster mit Flexileine gesichert. Der Molch nahm den Zwerg nicht wirklich ernst. Aber der war zumindest sehr nett im Vergleich zu den beiden anderen.

Die Besitzerin war mittlerweile auch da und staunte, dass mein Brauner ja so zurückhaltend und gut erzogen ist und sitzen bleibt. Sie weiß ja nicht, dass das selbstanerzogen ist. Und obwohl der Molch wirklich sehr freundlich mit dem kleinen kommunizierte machte die Frau den typischen Fehler und wollte ihren Hund auf den Arm nehmen. Und schon beim hochheben fing das Kleintier das Keifen an und durfte dann auch noch auf dem Arm bleiben. Dem Molch wars Wurscht. Wir liefen einfach weiter, während hinter uns der akustische Weltuntergang zu nahen schien.

Da es gestern ja geschneit hat, war das unser erster Schneespaziergang in den neuen Gefilden. Und es ging aufregend weiter. Erst querte ein Reh unseren Weg und dann ein Fuchs. Diesen erspähte Gizmo recht schnell und war sich zuerst nicht schlüssig, was das denn sei. Doch dann beschloss er, dass das ein Bösewicht ist und wollte sich mit Gebrüll auf ihn stürzen. Aber ich pfiff ihn ab. Hatte sogar noch Zeit, den Fuchs zu fotografieren.

Der Molch liegt jetzt in der Ecke und pooft.

Ein paar Fotos…

Kommentare
  1. Bei Euch ist ja tierisch was los 🙂

  2. … akustische Weltuntergang …. Was für eine super Beschreibung *hihih*
    Freu mich schon demnächst mal bei euch vobei zu schauen. „Gegend“ gibts ja wirklich reichlich.

  3. susanne sagt:

    Deine Bilder sind ja immer das anschauen wert, aber das mit dem Fuchs…. sehr gut. Vielleicht solltest du langsam daran denken, deinen Block als Buch zu verfassen, das hat ja auch bei dem Buch Julia und Julieth geklappt. Deine Beiträge sind so lustig, hintergündig und anschaulich. Also ich kaufe das Buch . Achso mache auch ein paar Links rein…..:)

  4. edjubremen sagt:

    Da könnte man glatt wieder sagen, das dieses Verhalten, typisch für unwissende Terrier-Halter ist. Die armen „kleinen“ Hunde. 🙂 Man sollte den Menschen mal klarmachen, dass sich ihre armen, kleinen Kumpanen mindestens für DSH halten, wenn nicht sogar noch viiiiiiiiiiiiel größer. 🙂

    Fotos sind wie immer klasse! Vorallem die Molch-Silhouette.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s