Weit und kalt…

Veröffentlicht: 21/01/2013 in Allgemein, Die Mudpaws

Weit waren die Wege und kalt das Wetter. So kann man das zweite Mudpaws-Training dieses Jahres überschreiben. Zusammen mit Nadine mit Nele, Gunter mit Sheila und Ivonne mit Fiene, wurden auf einer großen Wiese das links und rechts einweisen geübt. Und das auf so große Entfernungen wie noch nie (zumindest für Molch und mich).

Zwei Helfer standen dabei im Abstand von ca. 100 Metern links und rechts am Waldrand. In der Mitte wurde der Hund abgesetzt und dann aus verschiedenen Entfernungen geschickt. Für Gizmo wurde das Dummy sichtig mit Geräusch ausgelegt. Müssen ja erstmal sicherer werden.

Der erste Versuch scheiterte. Grund mal wieder meine schlampige Körpersprache. Das alte Problem – der Molch geht nicht im 90 Grad Winkel raus, sondern Diagonal in meine „Zeigerichtung“ auf meine Höhe. Also nochmal von vorne und mit mehr Konzentration und siehe da, es klappte. Gizmo legte schön gerade am Waldrand die 50 Meter zurück und fand und brachte den Dummy. 3 weitere Versuche mit jeweils größerem Abstand von mir zum Molch erledigten wir auch zufriedenstellend. Wobei er einmal schon lossprintete als ich nur die Hand in die Richtung bewegte. Aber das zeigt, das er scheinbar jetzt verstanden hat, wie es laufen soll.

Nachdem alle mit dieser Aufgabe fertig waren, wurde an den beiden bisherigen Fallstellen jeweils 8 Dummys ausgelegt. Nun nahmen wir zusammen mit Gunter und Nadine in der Mitte der Wiese Aufstellung. Aufgabe: Nach der Reihe Vorans auf die beiden Vertrauenspunkte und dann noch eine Markierung etwa auf unserer Höhe rechts. Entfernung geschätzt grob 50-60 Meter

Das erste Voran klappte anfangs gut, nur auf halber Strecke stoppte Gizmo und fragte nach, was denn nun zu tun sein. Hm, also reagiert und versucht Back zu schicken. Und das klappte super. Ich war schwer begeistert. Auch wenns natürlich schöner gewesen wäre wenn er durchgelaufen wäre. Aber immerhin hat er das „Back“ nun scheinbar schon verinnerlicht. Danach waren wir mit dem Mark dran. Hier zeigte der Molch mal wieder seine Markierqualitäten. Die Entfernung war happig, dazu der Schnee und der Geländeübergang. Aber er markierte wirklich super.

Nun das nächste Voran an den Linken Vertrauenspunkt. Und wieder: Auf halber Strecke stoppt Gizmo und „fragt“. Wieder das „Back“ und wieder klappte es.

Also war die erste Runde durch. Nun kam erstmal Ivonne von Ihrer Werferposition zu uns zum Rapport und wies uns an, feste Positionen einzunehmen und nicht so durcheinanderzuwuseln. Nun wurde erst das Mark geworfen, dann die Vorans gearbeitet und danach erst das Mark. Das erste Voran klappte nun ohne Zwischenstop. Beim zweiten war ich wieder etwas zu schlampig beim Schicken und erst beim 3. Versuch kam der Molch zum Ziel. Bei der abschließenden Markierung mußte der Molch richtig schuften. Da die Marks bisher alle hinter einen Graben mit Gebüschbewuchs auf einen Weg fielen, waren die Dummys leicht zu finden. Nur diesmal landete es zu kurz im Gestrüpp. Gizmo nahm den Geländeübergang gut an und wußte auch genau die Richtung der Fallstelle. Allerdings nicht, wie tief der Dummy nach dem Graben landete. Aber er suchte ausdauernd und zielstrebig. War richtig toll anzusehen.
Nachdem Ivonne und Gunter dann nochmals die Aufgabe im Wechsel arbeiteten war dann Schluß. Es war aber auch schon ganz schön kalt.

Fazit: Das war wieder mal ein sehr schönes Training. Und alle Hunde waren wirklich voll bei der Sache und arbeiteten toll. Auch wenn die Schwierigkeiten echt happig für uns waren, haben wir ne Menge gelernt und es haben einige Sachen funktioniert, die ich Gizmo vorher nicht zugetraut hätte. Ich hatte eh gedacht, dass er bei dem Schnee etwas mehr gaga ist. Aber die Ausfallerscheinungen hielten sich in Grenzen. Vielleicht postet Ivonne nochmal genauere Aufgabenbeschreibungen.

Und eins werd ich mir merken. Ziehe niemals nen Felldummy aus der Weste, wenn Sheila und Gizmo nicht angeleint sind! Total Gaga die beiden 😉

Kommentare
  1. …. bin dran … die ersten Grafiken sind schon fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s