FLATCOATED RETRIEVER – Rosemarie Wild & Yvonne Jaussi – Verlag Müller Rüschlikon

Veröffentlicht: 08/03/2014 in Allgemein, Rezensionen
Schlagwörter:, , , , , , ,

htgg (1 von 1)-6 Als wir uns vor über 7 Jahren eingehender über den Flat informieren wollten, stießen wir auf „Flatcoated Retriever – Das große Rassehandbuch“ von Rosemarie Wild / Yvonne Jaussi aus dem Verlag Müller Rüschlikon. Das Buch bot, gerade für uns Hundeneulinge, eine sehr gute Übersicht zur Rasse mit einem breiten Spektrum an Informationen. Nun erschien vor kurzem neu und in überarbeiteter Fassung das neue Buch „Flatcoated Retriever“ von den gleichen Autorinnen, ebenfalls wieder bei Müller Rüschlikon und ich darf nun das Buch hier im Molchblog rezensieren.

Hier erstmal die Eckdaten:

FLATCOATED RETRIEVEhtgg (1 von 1)-4R
von Rosemarie Wild und Yvonne Jaussi

Verlag Müller Rüschlikon
ISBN: 978-3-275-01852-9
Titel-Nr.: 41852
Einband: gebunden
Seitenzahl: 176
Abbildungen: 39 s/w Bilder & 164 Farbbilder
Format: 230mm x 265mm
Erschienen: 04/2013
Preis: 29.90 € / 39.90 CHF

Verlagslink

Zum „Äußeren“. Durch sein größeres Format, außerhalb jeglicher Din-Norm, fällt es positiv ins Auge und sieht auf den ersten Blick schon fast wie ein Bildband auf. Die Wertigkeit wird noch durch eine kleine Veredelung hervorgehoben. Denn den Umschlag, auf matten Papier gedruckt,  ziert eine transparente UV-ganzlackierte Pfotenspur und auch die Buchstaben sind lackiert.  Das ganze macht schon Lust auf mehr. Das Layout ist zeitgemäß, die Verwendung von Reitern als „Navigation“ ist praktisch. Die Druckqualität der Bilder ist gut.

Nun zum Inhalt. Das Buch ist in fünf Kapital unterteilt.  Das erste Kapitel „Flatcoated Retriever – der elegante, temperamentvolle und lebenslustige Hund“ beinhaltet die Geschichte des Flats, von der Entstehung der Rasse bis heute, bebildert mit einer Menge historischem Aufnahmen und einem  Abriss der Entwicklung und Bedeutung der Flatcoated Retriever in verschiedenen Ländern. Es folgt eine ausführliche  Beschreibung des Erscheinungsbildes mit einer Menge anschaulichen Bildmaterials. Die nun folgende Wesensbeschreibung ist detailliert und beschreibt, teilweise sehr humorvoll, den Charakter des Flats. Einige allgemeine Informationen zum Hund wie „Wie erfährt der Hund seine Umwelt“, „Wie lernt der Hund“ und „Welche Hilfsmittel zur besseren Verständigung stehen uns zur Verfügung“ geben Hundeneulingen Orientierung. Sehr gelungen finde ich den Abschnitt „Der Hundekauf“ mit einer Art Anforderungsprofil für einen guten Züchters. Gerade bei Leuten, die sich für einen Hund interessieren und noch auf der Suche sind, geben diese Informationen sicherlich eine sehr gute Orientierung. Aber auch das Anfoderungsprofil für den zukünftigen Hundebesitzer fehlt nicht, genauso wie die Frage ob Rüde oder Hündin etc.

Die weiteren Kapitel sind nun nach den Entwicklungsstufen des Hundes unterteilt. Welpenzauber, Das Flegelalter, Die goldenen Jahre, Der Lebensabend. Neben der Entwicklung des Flats vom Welpen bis zu seiner  „letzten Reise“ sind alle Stationen des Flatlebens gezeichnet. Ergänzt werden diese Abschnitte durch Themenbereiche wie häufige Krankheiten, Pflege, Zucht, Hundesport, Ausstellungswesen, Der Flatcoated Retriever als Jagdgebrauchshund, Dummysport, Rettungshundearbeit und einiges mehr.

htgg (1 von 1)-2Fazit: Ein, wie ich finde, sehr gelungenes Rassebuch zum Flatcoated Retriever. Die Autorinnen, beide mit enormer Hundeerfahrung (Frau Wild ist Wesens- und Schönheitsrichterin und züchtet Labador Retriever. Yvonne Jaussi ist Tierärztin und züchtet schon seit über 25 Jahren Flats. Sie ist ebenfalls Wesens- und Schönheitsrichterin) wissen, wovon sie schreiben und ihre Begeisterung für die Rasse spiegelt sich deutlich in den Texten wider.  Allerdings merkt man, dass die beiden Autorinnen aus der Schweiz kommen. Einige Informationen sind auf die Schweiz bezogen und auch der Text zur Entwicklung des Flatcoated Retrievers in der Schweiz nimmt etwas mehr Raum ein, als bei anderen Ländern. Aber das ist eher nebensächlich.

Ein sehr wichtige Aktualisierung gegenüber dem alten Buch fand sicherlich im Themenbereich Gesundheit/Krankheiten statt. Hier hat sich in den letzten Jahren dank der Entwicklung neuer Gentest einiges getan und es entstanden neue diagnostische Möglichkeiten.

Vor allem für Leute, die vorhaben ihr Leben zukünftig mit einem Flat zu verbringen, stellt dieses Buch eine hervorragende Informationsquelle dar. Es werden nach der Lektüre nicht viele Fragen mehr offen bleiben, wenn überhaupt. Positiv hervorheben möchte ich noch die sehr gelungenen Fotos. Besser kann man diese wunderbare Rasse nicht präsentieren. Das gelungene Gesamtpaket aus Inhalt und Gestaltung läßt einen das Buch immer wieder gerne in die Hand nehmen um darin zu blättern. Ich finde, das rechtfertigt auch den etwas höheren Preis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s