Er fehlt…

Veröffentlicht: 06/09/2016 in Allgemein

13697268_10207240755596682_4596233995925017978_n

Zwei Monate ist Gizmo nun schon nicht mehr da. Er fehlt. Jeden Tag. Wir Erwachsenen können das Ganze versuchen wegzudrücken und zu verdrängen. Mal gelingt es mehr, mal weniger. Aber Justus konfrontiert uns fast täglich mit seiner kindlichen Offenheit mit seiner Trauer. „Nie mehr kann ich mit Gizmo zum Kindergarten laufen“, „ich vermisse meinen Gizmo so sehr“ und „mein Herz schlägt jetzt doppelt so schnell, weil es für Gizmo mitschlagen muß“ sind nur einige der Sätze, die immer wieder einen Kloß im Hals und einen Druck in der Brust hervorrufen.

Aber es wird langsam besser, bzw. weniger schlimm. Die Reaktionen und Worte von Familie, Freunden und Bekannten nach Gizmos Tod haben uns deutlich gezeigt, dass er wirklich ein besonderer Hund war. Und als solcher wird er uns auch immer in Erinnerung bleiben. Einen besseren ersten Hund hätten wir nicht haben können. Alleine, wenn ich schon bedenke, wieviele tolle Menschen wir durch ihn kennenlernen durften, die nun Teil unseres Lebens geworden sind!

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen für die Anteilnahme und die lieben Worte bedanken. Egal ob „live“, telefonisch, hier, im Forum oder auf Facebook. Ganz besonders möchte ich mich bei Anke bedanken. Es gibt nicht viele, die in einem solchen schweren Moment einfach anrufen und ihre Hilfe anbieten. Unser, wenn auch nur kurzes, Telefonat an dem Sonntag weiß ich sehr zu schätzen.

Details von dem Wochenende werde ich hier nicht schreiben. Nur soviel: Die Tierärzte gehen davon aus, dass es sich um eine Tumorerkrankung im zentralen Nervensystem handelte. Sicher wissen wir es aber nicht.

Gizmo liegt nun unter einem Nussbaum mit Blick aufs schöne Fichtelgebirge begraben.

Wir haben uns auch nicht verkrochen und  ich habe auch weiterhin bei den Mudpaws vorbei geschaut und mich mit Hundefreunden getroffen, um zumindest etwas die Hundeentzugserscheinungen zu lindern, auch wenn natürlich immer wieder die Erinnerungen hochkommen.

Aber nun mal zu den schönen Nachrichten: Wir haben viel nachgedacht. Klar sollte bald ein neuer Hund einziehen und erst dachten wir, ein halbes Jahr oder etwas länger warten wäre kein Problem und ich machte mich auf die Suche. Aber das stellte sich als Irrtum heraus. Es wird also schon sehr  bald ein neuer vierbeiniger Freund bei uns einziehen. Das Beste was uns passieren konnte. Man könnte denken, der Molch hatte die Finger im Spiel.  Jetzt heißt es noch 7 Wochen warten. Nächste Woche verrate ich dann mehr. Nur so viel: Er wird schwarz sein und kurze Haare haben. Einige wissen ja schon Bescheid!  Die Freude und Spannung nimmt von Tag zu Tag zu. Welpenbücher werden schon gelesen, Namensdiskussionen sind in Gange und bei Google nehmen die Suchen nach Welpenzubehör zu.

Ich hab lange überlegt, ob ich diesen Blog, den Molchblog, nun beenden sollte und für seinen Nachfolger einen neuen eröffne. Aber ich glaube, es ist schöner, wenn in Gizmos Blog weiter Leben ist und die Seite nicht als eine unter tausenden Internetleichen im Netz verschwindet. Daher wird es dann, wenn es die Zeit zuläßt, hier einige optische Veränderungen geben.

Kommentare
  1. Susanne Frank sagt:

    Während ich es lese laufen mir die Tränen, ob der Trauer um den Giiie. Wie wir ihn immer genannt haben, oder unserer schönen Jule, und unserem Eddi. Der übrigens auch dafür gesorgt hat, dass Luke zu uns kam. 💜

  2. Anke sagt:

    Mein Fotokalender in der Küche zeigt diesen Monat Bilder von den Mädels und Gizmo bei euch am Baggersee ❤ er lebt in so vielen Herzen weiter und hat Justus das schönste Geschenk gemacht, was ein Kind bekommen kann. Bedingungslose Liebe, echte Freundschaft…

    Es freut mich, dass der schwarze Zwerg den Blog erben wird und ich freue mich auf die kommenden Bilder und Geschichten.

    Ich bin Gizmo und Muffin sehr dankbar, dass sie uns zusammengeführt haben. Drück euch!

  3. Der Molch.

    Nie werden Sie vergessen.
    Die Narben in unserem Herzen werden verblassen.
    Aber sie bleiben immer da, und das ist auch ok.
    Der Schmerz wird irgendwann dem schönen Gefühl weichen, wenn wir mit einem Lächeln zurück an unsere Begleiter denken.
    Doch das braucht Zeit.

    Liebe Grüße auch an dieser Stelle an Euch!

  4. Ich sag ja, …. der Lurch-Blog ♥
    Gizmo wird immer Teil der Mudpaws sein. So viele, schöne Erinnerungen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s