Der erste Schnee und mehr…

Veröffentlicht: 09/11/2016 in Allgemein, Welpentagebuch, Woody

woodys-1-von-1-14Nun ist Woody schon über zwei Wochen bei uns und es läuft prima. Gestern gab’s den ersten Schnee und der Schwarzzwerg flitzte außer sich durch den Garten. War schön anzuschauen. Das ganze hab ich auch noch im Video festgehalten.

Gestern waren zum ersten Mal fremde Kinder im Haus. Justus‘ beste Kumpels kamen zu Besuch. Woody war dabei sooo cool. Die Kinder rannten durch die Wohnung und sprangen schreiend aufs Sofa – juckte ihn so gar nicht. Er saß daneben und schaute dem Treiben zu oder lag im Kennel und kaute an seinem Knochen. Interessant zu beobachten war, wie unterschiedlich die Kinder mit dem Hund umgehen. Justus und der Nachbarsjunge sind ja „Hundeprofis“. Da ist der Hund halt da und gut is. Da wird kein Tamtam gemacht und sich ganz normal benommen. Bei dem anderen Freund ist das anders. Da hat die Mutter Angst vor Hunden, bzw. mag sie nicht besonders und so ist er auch nicht gewöhnt, Kontakt zu Hunden zu haben. Da werden dann die Hände hochgerissen und gequiekt, wenn Woodynski um die Ecke kommt. Aber darauf geht der Zwerg gar nicht ein. Justus und Woody zusammen sind wirklich toll. Zwar ist der Waldarbeiter hin und wieder zu ungestüm, aber Justus ist da ganz souverän. Die beiden werden sicherlich ein tolles Team.

Zur absoluten Stubenreinheit fehlen uns noch ein paar Schritte. Aber die Pipiseen werden immer seltener. Das Durchschlafen hat er zu unserer Freude beibehalten. Er schläft momentan im Laufstall neben dem Bett.

Und Woody Premiere bei den  Mudpaws gab es auch schon. Das erste Wiedersehen mit Christian nach dem Auszug – Woody freute sich ein Loch in den Bauch! Mama Glee und Schwester Molly waren auch mit. Außerdem natürlich Ivonnes Golden Fiene und Hetty, Nadines Drahthaar Penny und Monis Labi Anton. Nach einem kurzen Leinentraining unter Chris Anleitung war Warten im Auto angesagt. Immerhin war der Zwerg fast 2 Stunden ohne Mucks im Auto. Auch längere Fahrten klappen einwandfrei. Rein in die Box und dann wird meist gleich geschlafen. Nach dem Training gings noch zu Ivonne. Stefan wollte unbedingt den kleinen Pupser kennenlernen und da gab es dann das Zusammentreffen mit Onkel Hannes. Der war so putzig mit Woody. Er hat sich alles gefallen lassen und animierte Woody sogar noch zum spielen. Der Riesenlabbi und der Zwerg – ein tolles Bild. Es zeigt sich bisher, dass Woody gegenüber fremden Hunden ziemlich gelassen reagiert. Ausreichend Respekt gepaart mit Neugier. Bin mal gespannt, ob das so bleibt.

Einen Wanderer im Wald fand er allerding sehr suspekt. Das war bisher die erste wirklich Unsicherheit. Keine Ahnung, was der Typ an sich hatte. Er hustete ohne Ende und das hörte Woody schon von weiten und war seltsam aufgeregt.

Die erste Zecke mußten wir dem Kleinen auch schon ziehen. Das braucht kein Mensch. Und einen kleinen Schreckmoment gabs, weil Woody ein Mistelblatt vertilgt hat. Und Misteln sind ja bekanntlich giftig für Hunde. Aber alles gut. Nix passiert. Kommentar vom Tierarzt am Telefon: Einen Labrador haut so ein kleinen Mistelblatt nicht um! Achja und Bekanntschaft mit dem Elektrozaun hat er auch schon gemacht. Aber scheinbar ohne bleibende Schäden. 😉 (Herrchen hatte genug Trostkäse dabei).

Ansonsten üben wir fleißig das an der Leine gehen, Abrufen und am Bein sitzen. Natürlich auch Aus, Nein und Pfui.

Geschreddert wurde immer noch nichts (außer Papier). Da ist er wie Gizmo. Heimlich mal ne Zeitung aus dem Altpapier mopsen und im Kennel zerkleinern.

In den Entwürfen schlummert hier noch ein kleiner Text zum „Welpengrauen“. Den gibts aber erst  später. Inklusive Fortsetzungen! Und hier erstmal noch ein paar Fotos. Meist Schnappschüsse mit dem Handy. Ernsthaftes Fotografieren ist alleine schwierig. Sobald ich in die Hocke gehe, hängt der Zwerg mit der Nase im Objektiv!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s